Gib und Nimm 2007/Erfahrungsaustausch der Umsonstlaeden/Fragebogen Umsonstladen Magdeburg

Aus Selbstorga-Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Druckversion

Fragebogen GIB und NIMM 2007

Wir wollen euch gerne einige Fragen stellen, um Info`s über die einzelnen Läden zusammenzutragen, evtl. einen Flyer für Neugründungen zu erstellen, generelle Probleme und Erfahrungen herauszufinden, ...

Die ersten 5 Abschnitte richten sich an euch als Gruppe. Mit dem letzten Abschnitt sprechen wir jede Person einzeln an, bitte kopiert diesen Abschnitt also entsprechend oft. Eine leere Vorlage findet ihr hier (ganz unten).

Beantwortet was ihr könnt und wollt.

Eigener Senf ist erwünscht (die Vorgaben sind nur Denkanstösse...)

Vielen lieben Dank schon dieser Stelle!!!!

Inhaltsverzeichnis

Eure Botschaft an andere

Hier könnt ihr alles mitteilen, was durch die Fragen unten nicht abgedeckt ist und euch besonders wichtig ist:

_


Wobei braucht ihr Hilfe (von anderen Läden)?

_


Was versprecht ihr euch von der Vernetzung mit anderen Läden?

_


Allgemeine Fragen zum Laden

Wo ist euer Laden?

Wie heißt der Ort (bitte mit Bundesland)?

_

  • [ ] Dorf
  • [ ] Kleinstadt
  • [ ] Großstadt
  • [ ] Woanders?

Wie seid ihr erreichbar?

Habt ihr eine Homepage?

_

Seid ihr per Email, Tel,..... erreichbar?

_


Seit wann gibt es den Laden?

_


Wie bzw. wodurch wurde der Laden gegründet?

(Welche Motivation / Idee / Anlass....?)

_


Wie viele Menschen sind im Projekt aktiv?

_ feste Leute _ UnterstützerInnenkreis


Wie groß ist euer Laden?

_ Räume _ qm (ca.)

Reicht euch der Platz?

_

Werden die Räume noch anders genutzt?

_

Woher kommt die Ausstattung des Ladens?

_


Welches gemeinsame Hauptziel verfolgt ihr mit dem Laden?

  • [ ] Umverteilung von Dingen
  • [ ] Öko-aufklärung
  • [ ] Unterstützung von Bedürftigen
  • [ ] weitere Projekte/ Nutzungsgemeinschaften
  • [ ] was anderes: _

Wie ist euer Verhältnis zum Kapitalismus? (ablehnend, reformerisch, zustimmend)?

_


Wie ist euer Entscheidungsprinzip?

  • [ ] Hierarchisch
  • [ ] demokratisch
  • [ ] Konsens
  • [ ] Was anderes: _


Gibt es regelmäßige Treffen der Verantwortlichen bei euch?

Wenn ja wie oft?

_

Wie ist das Interesse in der Gruppe daran?

_

Wofür werden diese genutzt? ( Orgakram, inhaltliche Auseinandersetzung, ...)

_


Wie geht ihr mit verdeckten oder offenen Konflikten (Machtkämpfen) in der Gruppe um?

_


Wie ist das Besitzverhältnis (also wem gehört der Raum)?

  • [ ] Verein
  • [ ] Städtisches Eigentum
  • [ ] Wohnungsbaugesellschaft
  • [ ] Private Vermietung
  • [ ] Besetzt
  • [ ] Was Anderes? _

Zahlt ihr Miete oder nur Betriebskosten? Und wie hoch ist die jeweils?

  • [ ] Miete, Höhe: _
  • [ ] Pacht, Höhe: _
  • [ ] Betriebskosten, Höhe: _
  • [ ] Was anderes?, Höhe: _


Wie ist euer Verhältnis zu staatlichen Stellen?

Arbeitet ihr mit Ämtern zusammen?

_

Habt ihr Schwierigkeiten mit Behörden? (z.B. Gesundheitsamt, Ordnungsamt, Gewerbeaufsicht,....)

_


Welche grösseren Probleme sind bisher aufgetreten, und was sind eure Lösungen?

_



Praktische Fragen zum Laden

Wie finanziert Ihr euch?

  • [ ] Spenden Wer? _ Wieviel? _
  • [ ] Fördermittel Woher? _
  • [ ] Patenschaften Höhe? _
  • [ ] Anderes (z.B. Nutzungsentgelt für die Ladennutzung, Banküberfälle): _

Habt ihr Tips zur Finanzierung?

_


Habt ihr einen Verein gegründet bzw. seid ihr an einen angegliedert?

Wenn ja, wie heißt der Verein?

_


Welche tatsächliche Bedeutung hat der Verein?

  • [ ] eher unwichtig
  • [ ] eher wichtig


Welche Gegenstände nehmt ihr nicht an?

  • [ ] sperrige Gegenstände
  • [ ] schmutzige Gegenstände
  • [ ] defekte Gegenstände
  • [ ] Verderbliches
  • [ ] Nahrungsmittel
  • [ ] Kosmetika
  • [ ] _


Gibt es Regeln bei euch im Laden?

  • [ ] Selber einräumen
  • [ ] 3 Teile
  • [ ] Stundenkarte
  • [ ] andere Regeln: _

Wie verhindert ihr Missbrauch (Leute die Geld machen wollen bzw. mehr nehmen als sie brauchen)?

_


Wie oft in der Woche habt ihr geöffnet?

_

Wie lange dauert eine “Laden-Schicht“, und mit wie viel Menschen ist sie besetzt?

_ Stunden mit _ Menschen


Macht ihr Öffentlichkeitsarbeit? Wenn ja wie?

  • [ ] Flyer
  • [ ] Internetseite
  • [ ] Werbung in Medien
  • [ ] Was anderes

Wie bekannt ist der Laden? (Nachbarschaft, Kiez, Stadt, Umgebung)

_


Habt ihr ein schwarzes Brett oder Ähnliches im Laden?

Wenn ja wie wird es angenommen?

_


Lasst ihr Angebote / Gesuche hängen, die eine Gegenleistung erwarten / anbieten?

_


Bekommt jemensch von euch ein Gehalt bzw. eine Vergütung für die Tätigkeit im Laden?

_


Gibt es neben den Räumen weitere Infrastruktur, die ihr mit anderen teilt? (z.B. Lkw)

_


Wie werdet ihr den Müll los?

_


Gibt es bei euch Zensur, sprich Wegwerfen von Büchern mit schädlichem Inhalt?

Was wird wie zensiert?

_



Fragen zu euren NutzerInnen

Wie wird den BesucherInnen das Konzept/Prinzip des Schenkladens vermittelt? (z.B. Infotafel...?)

_

Was für ein Spektrum an BesucherInnen kommt zu „Euch“?

  • [ ] nur Interessierte aus der Subkultur
  • [ ] ärmere Menschen
  • eher [ ] alte [ ] junge Leute
  • eher [ ] Lokal [ ] Regional
  • [ ] andere: _


Hattet Ihr schon mal Probleme mit den NutzerInnen?

Wenn ja welche. Und wie geht ihr damit um....

_


Wie geht ihr mit sogenannten „Stammkunden“ um, also Leuten, die lange im Laden sind bzw. oft kommen und fast immer was mitnehmen....?

_


Wie geht ihr mit Konflikten mit/zwischen BesucherInnen um?

_



Fragen zur Umsonstökonomie

Wollt ihr euch gegenseitig helfen / unterstützen?

Unterstützt ihr euch gegenseitig auch 'privat' (als ganze Gruppe oder kleinere Grüppchen)?

_

Und wenn ja, wie funktioniert das?

_


Wie kommuniziert ihr mit eurem Umfeld / UnterstützerInnenkreis ?

_

Wie offen seid ihr als Gruppe?

_


Was ist eure Zukunftsvision/Utopie für den Laden?

welche weitergehenden ideen fuer das konzept umsonstladen habt ihr?

_


Gibt es noch andere Projekte im Zusammenhang mit dem Laden?

Wenn ja - Welche??? (z.B. Volxküche, Kasperltheater, Funk-Netzwerk, Guerilla gardening, ...)

_

Welche Möglichkeiten zur gegenseitigen Unterstützung seht ihr?

_

Und: Wie findet mensch im Stadtteil Leute, die andere Bereiche von gemeinsamer Selbstversorgung aufbauen wollen?

_


Diskutiert ihr über mehr als praktische, organisatorische Fragen?

Z.B. über Bedürfnisse, Tauschprinzip, Warenform, Wertkritik,....?

_


Welche Möglichkeiten der Erweiterung der Umsonstökonomie über den Umsonstladen hinaus seht ihr?

Welche diskutiert ihr, welche praktiziert ihr?

_



Fragen zu Dir und Deinem Sein im Laden

Diesen Abschnitt bitte pro Person einmal ausfüllen und dazu entsprechend oft kopieren!


Wie alt bist du?

_


Wie bist du zum ersten mal mit dem Thema „Umsonstladen“ in Berührung gekommen?

_


Warum machst du beim Umsonstladen mit?

Was ist deine primäre Motivation?

  • [ ] finanzielle Gründe
  • [ ] soziale Gründe
  • [ ] ökologische Gründe
  • [ ] politische Gründe
  • [ ] caritative Gründe
  • [ ] zuviel Freizeit, die sinnvoll ausgefüllt werden soll
  • [ ] einfach so, ohne Grund
  • [ ] _

Was ist dir wichtiger: ein solidarisches Miteinander in der Ladengruppe, oder für die Nutzerinnen und Nutzer da sein?

_


Woher kennen bzw. kannten sich die Menschen, die den Laden betreuen?

(Wie / Wodurch haben sich die Aktiven gefunden?)

  • [ ] Freundschaft
  • [ ] Aushänge / Flyer
  • [ ] erst NutzerIn dann MitmacherIn
  • [ ] ABM......
  • [ ] Was anders: _

_


Was habt ihr für ein Verhältnis zueinander ? (....geht ihr auch mal zusammen feiern???)

  • [ ] freundschaftlich
  • [ ] Nur auf das Projekt bezogen
  • [ ] Konfliktarm / -reich
  • [ ] was anderes

Wie verbindlich ist euer Umgang miteinander? Kannst du dich auf die anderen verlassen?

_


Beobachtest Du öfter dominantes Verhalten in eurer Gruppe?

_


Wie würdest du eure/deine Arbeit im Laden beschreiben?

..... Mit dem Ziel eines , oder wie hängt das bei euch zusammen?

_


Findest du, dass ein Umsonstladen eine politische Message verbreiten sollte?

z.B. Im Sinne einer Aufklärung?

_


Ist die Ladentätigkeit stressig?

Bist du zu beschäftigt mit dem Laden, um noch andere Dinge machen zu können?

_

Machst du noch bei anderen Projekten mit oder planst du ein neues Projekt?

_


Hast du weitere Tipps, wie man an Sachen umsonst rankommen kann?

(Containern, Schnorren...)

_


Was wünschst du dir für den Laden?

Was würdest du an „eurem“ Umsonstladen gerne noch verbessern?

_

Was wünschst du dir von anderen?

_


Ist die Umsonstökonomie Bestandteil deiner Utopie?

_


Wenn Du etwas produzieren kannst (z.B. Nähen): unter welchen Bedingungen würdest Du für andere etwas umsonst herstellen?

_


Hast du einen Lieblingsspruch zum Thema Geschenkökonomie ;)

_