Anders Leben/Wohnen/Cohousing

Aus Selbstorga-Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gesundheit Wohnen Wissen, Informationen, Kommunikation
Liebe Essen Geldlos und umsonst wirtschaften
Mobilität Selbstbestimmte Arbeit, eigene Projekte gründen,... Alltagstipps
Andere alternativökonomische Ansätze Linksammlung


Cohousing

Eine Cohousing-Kommune ist eine geplante Gemeinschaft, die aus privaten Wohnungen oder Häusern besteht, die durch umfangreiche Gemeinschaftseinrichtungen ergänzt werden. Eine Cohousing-Kommune ist Eigentum der Bewohner und wird gemeinsam geplant und bewirtschaftet, mit dem gemeinsamen Ziel die Interaktion mit Nachbarn zu fördern. Zu den Gemeinschaftseinrichtungen zählen normalerweise große Küchen und Speisezimmer, in denen die Bewohner abwechselnd für die Gemeinschaft kochen können. Andere Gemeinschaftseinrichtungen können beispielsweise Waschküchen, Kindertagesstätten, Büros, Internetcafés, Heimkinos, Bibliotheken, Werkstätten und Fitnessstudios sein.

Cohousing-Kommunen fördern gemeinsame soziale Aktivitäten und Alltagsplanung zum Vorteil der gesamten Gemeinschaft. Darüber hinaus kann die Resourcenplanung der Kommune erhebliche wirtschaftliche und Umweltschutz-Vorteile haben.

deutschland, österreich, schweiz

geplant


skandinavien


internationale seiten zu cohousing / rest


Intentional communities

Cohousing ist eine Form einer intentional comunity.