Vorlage:Brotaufstrich-Kooperation

Aus AndersLebenWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Brotaufstrich steht hier als Beispiel für noch viele andere Möglichkeiten. Die dahinterstehende Idee ist, dass nicht immer alle alles in kleinen Mengen selbst besorgen oder herstellen müssen, sondern reihum immer wieder Menschen größere Mengen von etwas herstellen (was nur wenig mehr Aufwand ist als eine kleine Menge desselben) und dann an andere weitergeben - nach Möglichkeit einfach geschenkt, denn Umsonstökonomie ist die einzige Form, in der Menschen gleiche Möglichkeiten haben, also nicht mehr zählt, wie viel Geld wer hat.

  • Variante 1: Gemeinsam herstellen. Menschen aus Marburg und Fronhausen treffen sich regelmäßig, um gemeinsam selber Brotaufstriche herzustellen. Das ist lecker, günstiger und macht Spaß. Weitere MitstreiterInnen sind auch hier erwünscht!
  • Variante 2: Kochplan und Verschenken, d.h. es gibt einen Kalender, wer welche Woche Brotaufstriche herstellt und dann immer einige Gläser für die anderen Beteiligten zu einem verabredeten Treffpunkt mitbringt.
  • Variante 3: Jede WG macht jede Woche einen Brotaufstrich und diese werden dann an einem bestimmten Treffpunkt ausgetauscht. Diese Variante hat den Vorteil, dass jede Woche verschiedene Aufstriche im Kühlschrank sind und der Aufwand für die WGen relativ gering ist.